top of page

Die Stiftung

Die Stiftung Corelina – Stiftung für das Kinderherz wurde am 14. März 2014 von  Ärzten der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie und der Abteilung für Kinderkardiologie des Inselspitals Bern gegründet.

 

Die Stiftung fördert die medizinische Behandlung und Betreuung von herzkranken Kindern aus der Schweiz und dem Ausland. Angehörigen von betroffenen Kindern kann die Stiftung Unterstützungsleistungen gewähren. Im Bereich Kinderherzmedizin unterstützt die Stiftung Forschungsprojekte sowie Hilfsprojekte weltweit.

 

Das Kinderherz ist ein auf vielfältige Weise zentrales Organ und steht exemplarisch für das Leben an sich. Fast jedes hundertste neugeborene Kind hat einen angeborenen Herzfehler. Dank der modernen Kinderkardiologie und Kinderherzchirurgie erhalten die kleinen Patienten eine Überlebenschance und können sich meist normal entwickeln. Trotz der grossen Bedeutung dieser Behandlungen als Voraussetzung für ein langes Leben wird dem Kinderherz von Seiten der Forschung, der medizinischen Technologie und des spitalmedizinischen Angebots (zum Beispiel im Bereich Kinderrehabilitation) wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Nur ein kleiner Bruchteil der Ressourcen wird für das Kinderherz eingesetzt.

corelina_home.jpg
bottom of page